Digitale Kompetenzen der Schüler/innen



In diesem Modell wird beschrieben, welche Kompetenzen Schüler/innen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien am Ende der 8. Schulstufe haben sollen (für alle Schultypen – AHS, NMS, HS gültig).

Ziel ist es, einen erprobten Beispielpool zur Verfügung zu haben, an dem die Schüler/innen der 8.ten Schulstufe aufzeigen können, dass sie die zur Bearbeitung der Aufgaben notwendigen und auch erwünschten digitalen Kompetenzen besitzen.

Qualitätssicherung/Feedback: Im Anschluss an die Bearbeitung werden die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer gebeten einen Online-Fragebogen auszufüllen.

 Die Beispiele werden entsprechend der Rückmeldungen der Schulen verbessert und stehen ab dem Schuljahr 2012/13 zum Einsatz im Unterricht zur Verfügung.

Es ist geplant, den Aufgabenpool zu erweitern und Beispiele auch für niedrigere Schulstufen für alle Fächer zur Verfügung zu stellen.
Lehrende/Studierende sind herzlich eingeladen am Ausbau des Angebots mitzuwirken.

Organisation: Derzeit sind die Beispiele in einzelnen Moodle-Kursen eingepflegt und auch im PDF-Format vorhanden Für jede Schule, die an der Erprobung der Beispiele teilnehmen will, wird ein eigener Moodle-Kurs mit 200 anonymisierten Teilnehmern unter http://www.edumoodle.at/digikomp eingerichtet, der alle Beispiele enthält.

Für Schulen, die Moodle nicht verwenden wollen, gibt es die Beispiele auch im PDF-Format zum Download und Ausdrucken.

Der Einsatz im LMS-Umfeld ist in Vorbereitung.

Wenn eine Schule Interesse hat, an der Erprobung der Beispiele mitzuwirken, möge sie sich bei FI Mag. Günther Schwarz (g.schwarz(ät)eduhi.at) melden.

Link zum Anmelden und zu weiteren Informationen: http://www3.edumoodle.at/digikomp/