< NMS Mattersburg: Journalisten drücken bei eLSA-Schüler/innen die Schulbank
24.06.2016 12:07 Alter: 305 days

Rezertifizierung am GYM Oberschützen


Rezertifizierung am GYM Oberschützen

Als eLSA Schule ist am GYM Oberschützen der Umgang mit digitalen Medien ein wesentlicher Bestandteil der Schulkultur. Schon seit 2007 gehört das BG/BRG Oberschützen dem eLearning Schulnetzwerk an. Mit der eLSA Zertifizierung im Jahre 2010 war eine solide Basis für die zeitgemäße neue Mediendidaktik geschaffen. Zumal das GYM seit dem Schuljahr 2013/14 auch KidZ-Schule ist – mit dem Ziel, Jugendlichen den sinnvollen Umgang mit iPad, iPhone und anderen mobilen digitalen Medien zu vermitteln.
Die Rezertifizierung am 23. Juni 2016 war ein weiterer Entwicklungsschritt. Zur Präsentation der Fortschritte auf dem Gebiet der neuen Technologien konnte Direktorin Ingrid Weltler-Müller eine Reihe interessierter Gäste willkommen heißen. Nicht nur im Bereich der Ausstattung kann sich die Schule sehen lassen.

Nahezu das gesamte Lehrer/innen-Team unterstützt die Umsetzung der eLSA-Ziele im Unterricht. Beim anschließenden Kennenlernen von Best-Practice Beispielen bekamen die Gästegruppen einen Einblick in die eLearning-Aktivitäten am Gym.

So führte eine Flüchtlingsbefragung zur Erstellung eines eBooks als Dokumentation. Dazu kamen die Lösung von Mathematik-Aufgaben mit GeoGebra oder der Einsatz von LearningApps im Sprachunterricht.

Im Zuge des Saferinternet-Projekts entstand ein Film, der wiederum zur Tanzvorführung „Sei auf der Hut“ inspirierte. Zur spielerischen Übung der Lesekompetenz wurde ebenfalls ein selbst erstelltes eBook mit anschließenden Rätseln vorgestellt.

Für die beeindruckende Präsentation gab es nicht nur viel Applaus – eLSA-Bundeskoordinator Mag. Walter Hermann und LSI Mag. Jürgen Neuwirth überreichten Direktorin Ingrid Weltler-Müller das Dekret und und hoben die Bedeutung der Schule als wichtige Säule für eLearning im Schulalltag heraus.